Skip Navigation LinksStartseite Evisa Anwendung

Sie haben folgende zwei Möglichkeiten für die Beantragung eines E-Visums:

Online beantragen

Hinweise zur Beantragung:

Bearbeitungszeit und Gebühren

  • E-Visa Gebühren für E.U Staatsangehörige. Alle anderen bitte kontakt per E-Mail aufnehmen:
  • Bis zu 30 Tage E-Touristenvisum für 70 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang. (Bitte beachten Sie, dass hierbei der Antrag maximal 14 Tage vor Abreise gestellt werden darf.)
  • Bis zu 30 Tage Express E-Touristenvisum für 100 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr E-Touristenvisum für 100 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr Express E-Touristenvisum für 160 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr E-Geschäftsvisum für 140 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr Express E-Geschäftsvisum für 190 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr E-Heilbehandlunsgvisum (Medicalvisa für 140 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Arbeitstagen nach Geldeingang.
  • Bis zu ein Jahr Express E-Heilbehandlunsgvisum (Medicalvisa) für 200 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Arbeitstagen nach Geldeingang.
  • Falls Sie eine Banküberweisung getätigt haben, senden Sie uns bitte eine Kopie des Überweisungbeleg an info@k-v-z.de.
Hinweis:
  • Ihr Visum erhalten Sie per E-Mail
  • Bitte ausdrucken und mit den Reisepass bei der Einreise vorlegen
Die erforderlichen Dokumente für E-Visa sind:

Für E-Touristenvisum
  • 1. Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
Für E-Heilbehandlungsvisum
  • 1. Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
  • 2. Kopie des Briefes des zuständigen Krankenhauses in Indien inkl.Briefkopf
Für E-Geschäftsvisum
  • 1. Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
  • 2. Kopie der Visitenkarte
Für E-Geschäftsvisum "Vorlesung / en im Rahmen der Globalen Initiative für akademische Netzwerke (GIAN)"
  • 1.Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
  • 2. Einladung des Gastinstituts an die ausländische Fakultät
  • 3. Kopie der Sanktionsanordnung unter GIAN ausgestellt von dem National Coordinating Institute, namentlich. IIT Kharagpur
  • 4. Kopie der Zusammenfassung der Lehrveranstaltungen der Fakultät

Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0221 9333 850 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@k-v-z.de

  • Postalisch beantragen

  • Um für Sie ein E-Visum beantragen zu können benötigen wir folgende Dokumente per Post zugesandt.

    Bearbeitungszeit und Gebühren

    • E-Visa Gebühren für E.U Staatsangehörige. Alle anderen bitte kontakt per E-Mail aufnehmen:
    • Bis zu 30 Tage E-Touristenvisum für 70 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang. (Bitte beachten Sie, dass hierbei der Antrag maximal 14 Tage vor Abreise gestellt werden darf.)
    • Bis zu 30 Tage Express E-Touristenvisum für 100 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr E-Touristenvisum für 100 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr Express E-Touristenvisum für 160 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr E-Geschäftsvisum für 140 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Tagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr Express E-Geschäftsvisum für 190 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Tagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr E-Heilbehandlunsgvisum (Medicalvisa für 140 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 14 Arbeitstagen nach Geldeingang.
    • Bis zu ein Jahr Express E-Heilbehandlunsgvisum (Medicalvisa) für 200 € mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 4 Arbeitstagen nach Geldeingang.
    • Falls Sie eine Banküberweisung getätigt haben, senden Sie uns bitte eine Kopie des Überweisungbeleg an info@k-v-z.de.
    Die erforderlichen Dokumente für E-Visa sind:
    Für E-Touristenvisum
    • 1. Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
    Für E-Heilbehandlungsvisum
    • 1. Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
    • 2. Kopie des Briefes des betroffenen Krankenhauses in Indien auf dem Briefkopf
    Für E-Geschäftsvisum
    • 1. Gescannte Biometrische-Seite des Passes mit Foto und Details
    • 2. Kopie der Visitenkarte
    Für E-Business Visumbesuch "Vorlesung / en im Rahmen der Globalen Initiative für akademische Netzwerke (GIAN)"
    • 1.Gescannte Biometrische Seite des Passes mit Foto und Details
    • 2. Einladung des Gastinstituts an die ausländische Fakultät
    • 3. Kopie der Sanktionsanordnung unter GIAN ausgestellt von der National Coordinating Institute, nämlich. IIT Kharagpur
    • 4. Kopie der Zusammenfassung der Lehrveranstaltungen der Fakultät
    Für E-Konferenzvisum
    • 1. Gescannte Biometrische-Seite des Passes mit Foto und Details
    • 2. Invitation from Organizer
    • 3. Political clearance from Ministry of External Affairs (MEA),Government of India
    • 4. Event clearance from Ministry of Home Affairs (MHA) , Government of India
    • Eine saubere Kopie Ihres Reisepasses (Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein)
    • Ein farbiges Biometrische Foto 5x5 cm, vor hellem weißem Hintergrund mit Schulungsansatz.
    • Überweisungsbeleg 140€ beifügen (Verwendungszweck Antragsteller Vor-Nachname)

    Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0221 9333 850 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@k-v-z.de



    Zu Ihrer Information

    Die Erteilung eines Visums ist ein hoheitlicher Akt, der im alleinigen Ermessen der zuständigen Einreisebehörde, in diesem Fall der indischen Regierung liegt. Diese ist in ihrer Entscheidung über die Erteilung, die Gültigkeitsdauer, die Art, die vorzulegenden Unterlagen und über die Bearbeitungsdauer frei. Ihre Entscheidung ist nicht gerichtlich überprüfbar. Die zu zahlenden Gebühren werden für die Bearbeitung des Antrags fällig, unabhängig von der Entscheidung, ob ein Visum erteilt wird oder nicht. Eine Rückerstattung der Gebühren nach Einreichung ist nicht möglich.